Home

Eurostar, St. Pancras
und Euston (2011)

Straßenbahn
in Brüssel (2011)

Auswahlseite
Bahnbilder

England Juli 2011:
London Overground im Bahnhof Crystal Palace

Der Crystal Palace
Der Crystal Palace war ein vom britischen Architekten Joseph Paxton eigens für die erste Weltausstellung 1851 in London (Great Exhibition) entworfenes und von Charles Fox gebautes Ausstellungsgebäude. Seine Außenfassade bestand aus Flachglasscheiben in einer tragenden Struktur aus Grauguss.

Das Gebäude wurde ursprünglich im Hyde Park errichtet und nach dem Ende der Weltausstellung abgebaut. Die Bauteile wurden nach Sydenham im Londoner Stadtbezirk Lewisham transportiert. Dort wurde der Crystal Palace in vergrößerter Form erneut aufgebaut und 1854 ein zweites Mal eröffnet. Heute heißt das Stadtviertel Crystal Palace,

Das an ein gläsernes Gewächshaus erinnernde Gebäude war 490 m lang. Sein mittleres Querschiff war gut 63 m hoch.

Mittlerweile gibt es auch den „Crystal Palace” nicht mehr: Im November 1936 zerstörte ein Feuer das Gebäude vollständig. Grauguss und Glas brennen zwar nicht, aber die Fußböden im Gebäudeinneren bestanden aus Holz.

Bild: Bahnhof Crystal Palace
31.7.2011: Das Foto zeigt die Bahnsteigenden am Bahnhof Crystal Palace: von links nach rechts das Kopfgleis 3, das durchgehende Gleis 4, das Kopfgleis 5 mit dem roten Prellbock und kaum erkennbar rechts das durchgehende Gleis 6. Der Bahnsteig an der Backsteinmauer ganz rechts im Bild schien mir unbenutzt zu sein.

Hinter der Backsteinmauer links im Bild sind noch zwei weitere Seitenbahnsteige an den Gleisen 1 und 2.

Der Bahnhof Crystal Palace wurde am 10.6.1854 von der West End of London and Crystal Palace Railway (WEL&CPR) als „Crystal Palace (Low Level)” eröffnet. Er war groß genug geplant, um die vielen mit der Eisenbahn anreisenden Besucher des hier neu aufgebauten „Crystal Palace” zu bewältigen. An Ausstellungstagen im Jahre 1859 sollen ihn täglich über 100000 Ausstellungsbesucher genutzt haben.[DVD Great British Railway Journeys, Series 2, Episode Brighton to Comer, Abschnitt Brighton - Crystal Palace, Talkback THAMES for BBC, Release Date 07-02-2011]

Nach Abriss des naheliegenden Bahnhofs „Crystal Palace (High Level)” war der Namensanhang „Low Level” nicht mehr erforderlich.

Der hier gezeigte Teil des Bahnhofs wurde am 23.5.2010 eine Endstation der neuen East London Line von London Overground.

Bild: Zu der London Overground in Crystal PalaceIn Gleis 4 wartet ein moderner Zug der London Overground. Der Wagen rechts im Bild trägt die Nummer 38132, der nächste trägt 38332. Sie gehören zur Class 378 „Capitalstar”.

Im September 2011 waren 57 Garnituren dieser von Bombardier Transportation ab 2008 bis 2011 gebauten Fahrzeuge für London Overground Einsatz.

Bild: London Overground Zug, innen

Die elektrisch angetriebenen Fahrzeuge sind bis zu 120  km/h schnell.


Je vier Wagen bilden eine Garnitur. Das Innere der Wagons wirkt mit den breiten Übergängen von Wagen zu Wagen wie ein langer Schlauch. Es gibt sehr viele Stehplätze und nur wenig Sitzplätze.
Bild: London Overground, Warnung an die SchwarzfahrerMit dezentem Humor versucht man, die Schwarzfahrer zu entmutigen.

Das Verb „spot” hat mehrere mögliche Bedeutungen. Eine davon ist „entdecken”. Das Plakat besagt somit, dass man einen Fahrscheinkontrolleur leicht erkennen kann: Die Kontrolleure sehen aus wie du und ich...


Letztes Upload: 29.11.2016 um 06:35:20