Home

Infoseite Wallonie
und Nordfrankreich

Von Saint-Valery nach
Le Crotoy, Teil 3

Mit dem Picasso-Schienenbus
zwischen Arques und
Lumbres, Teil 2

Auswahlseite
Bahnbilder

Auswahlseite
Museumsbahnen

Wallonie und Nordfrankreich, 6.Reisetag • Mit dem Picasso-Schienenbus zwischen Arques und Lumbres, Teil 1:
Der Schienenbus außen

Wie bereits in der Nacht vorher übernachteten wir in Abbeyville. Der heutige Tag sah eine Sonderfahrt mit dem „Picasso - Schienenbus” der Touristikbahn de la Vallée de l'Aa (CFTVA) vor. Die Anreise von Abbeyville zur Touristikbahn in Arques erfolgte per Bus. Die Rückfahrt nach Abbeyville erfolgte mit Bus und Bahn und mehrfachem Umsteigen. Die Rückfahrt hat dadurch ziemlich lange gedauert.

Der Picasso - Schienenbus ist nicht das einzige Triebfahrzeug der Touristikbahn de la Vallée de l'Aa. Beispielsweise wurde uns deren betriebsfähige Kriegslok ehemals deutscher Baureihe 52 gezeigt.

Bild: CFTVA, Picasso-Schienenbus, Aussenansicht seitlich (23.10.2014)
Bild: CFTVA, Picasso-Schienenbus, Aussenansicht seitlich 23.10.2014)
Bild: CFTVA, Picasso-Schienenbus, Aussenansicht seitlich vorne (23.10.2014)Der Fahrer sitzt in einer Kabine seitlich am Dach über dem Motor. An diesem Wagenende ist auch das Gepäckabteil untergebracht.

Der Boden des Fahrzeugs ist besonders niedrig. Somit kommt die Bahngesellschaft mit niedrigen Bahnsteigen aus.

Bild: CFTVA, Picasso-Schienenbus, Aussenansicht vorne (23.10.2014) Bild: CFTVA, Picasso-Schienenbus vorne (23.10.2014)
Damit die Schrift auf der Tafel an der Front des Schienenbusses besser lesbar ist, habe ich das Foto oberhalb farbverfälscht.

Aus der Tafel an der Front des Schienenbusses geht eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h hervor. Bei der SNCF betrug sie 120  km/h.

Der Schienenbus bzw. Triebwagen „Picasso” Baureihe X 3800 der französischen Staatsbahn (SNCF) wurde 1947 entwickelt. In Betrieb gingen die Fahrzeuge der Baureihe von 1950 bis 1961 mit 251 Exemplaren. 1988 musterte die SNCF ihren letzte „Picasso” aus. 36 sind bei Museumsbahnen vorhanden (Stand 2005).[Deutsche Wikipedia, Suchbegriff SNCF X 3800, abgerufen am 20.12.2014]
SNCF Schienenbus SNCF X 3800 „Picasso”
Hersteller: Régie Renault/ANF/De Dietrich/SACM
Baujahre: 1950 bis 1960
Achsformel: B'2'
Motor: 250 kW Dauerleistung
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Spurweite: 1435 mm
Länge / Breite: 21815 mm / 3090 mm
Dienstmasse: 31,5 t
Sitzplätze: 62 2. Klasse plus 5 Klappsitze oder
20 1. Klasse plus 32 2.Klasse plus 6 Klappsitze.
Quelle: http://fr.wikipedia.org/wiki/X_3800 (Abruf am 20.12.2014)

Letztes Upload: 11.02.2017 um 13:22:55