Home

Linien-
grafik U3

Gegen den
Uhrzeigersinn

Mit dem
Uhrzeigersinn

U1:
Richtung Norderstedt

U1:
Richtung Volksdorf

Die Ringlinie der Hamburger Hochbahn:
Lübecker Straße

Bild: Hamburger Hochbahn, Haltestelle Lübecker Straße (25.3.2003)
Lübecker Straße: Ursprünglich hieß diese Station Lübeckerstrasse. Die zwischen 1960 und 1961 erneuerte Station (sie wurde bei dieser Gelegenheit am 2.Juli 1961 eine Umsteigestation) erhielt eine auf fünf Stützen ruhende fünfeckige Kuppel aus Spannbeton über dem Haupteingang. Architekten: Sandtmann und Grundmann. Der Durchmesser der Schale beträgt 21 m. Im Scheitel ist die Schale nur 6,5 cm dick.[39, Seite 45]

Die geringe Tiefenlage der Trasse der Ringstrecke legten den Bau einer oberirdischen statt einer unterirdischen Zugangsanlage nahe.

Rechts mit blauem Hintergrund: Abschrift der an der Außenseite des Haltestellengebäudes dauerhaft angebrachten Informationstafel. Abschrift vom 4.12.2007. Hans Kock lebte vom 27.12.1920 bis zum 10.9.2007. Gemeint sind vier gestaffelt aufgestellte Relieftafeln aus Granit. Sie zeigen geometrisch stilisierte Pflanzenmotive und assoziieren die Walddörfer als Ziel der neuen Bahnstrecke.[39, Seite 46]

U-BAHN-STATION
LÜBECKER STRASSE



Das Eingangsbauwerk der Haltestelle
wurde 1961 bis 1962 nach dem Entwurf
von Friedhelm Grundmann und Horst
Sandtmann errichtet.

Das Dach ist eine dünne Schale aus Beton,
die über die Schalterhalle gespannt ist.

Diese moderne Konstruktion wirkt als
prägnantes Zeichen des Wiederaufbaues
nach den Zerstörungen des Zweiten Welt-
krieges in Hohenfelde.

Die Reliefs auf der Wand am Eingang
stammen von Hans Kock.

Eröffnungsfahrt 15.Februar 1912 (Auszug): Gekürzter und an die heutige Rechtschreibung angepasster Auszug aus dem von der Bauverwaltung für die Hochbahn (Siemens & Halske AG und Allgemeine Elektricitätsgesellschaft) herausgegebenen Programm zur Eröffnungsfahrt.
Die Haltestelle Lübeckerstraße liegt im offenen Einschnitt zwischen zwei Tunnelstrecken. Am Wandsbeckerstieg hört der Tunnel auf. Auf einer langen wenig geneigten Rampe erreichen wir die Höhe der Brücke über die Güntherstraße und fahren in die zwischen Villen liegende Haltestelle Uhlandstraße ein.
Bild: Hamburger Hochbahn, Haltestelle Lübecker Straße (31.5.2006)
Dies Foto habe ich am 31.Mai 2006 auf dem Bahnsteig der U1 aufgenommen. Die farbenprächtige Verkleidung zeigt dezent an, dass Rauchen nicht erwünscht ist.

Letztes Upload: 15.10.2017 um 13:56:48