Home

Liniengrafik U1

Richtung Norderstedt

Richtung Volksdorf

Die Linie U1 der Hamburger Hochbahn:
Alter Teichweg

Bild: Hochbahn, Haltestelle Alter Teichweg
Bild: Hochbahn, Haltestelle Alter Teichweg
Die Haltestelle Alter Teichweg (Architekt Fritz Trautwein) wurde am 4.8.1963 in Betrieb genommen. Besonders attraktiv ist das Keramikmosaik am Aufgang (gleichzeitig Fußgängerunterführung). Es soll die Entwicklung des Schiffbaus darstellen. Künstler: Heinz Glüsing (*1920)

Die Station Alter Teichweg hat -anders als die übrigen Tunnelstationen der U1- nur an einem Ende der Bahnsteighalle einen Zugang. 2005/6 wurde zusätzlich ein Notausgang am südlichen Ende nachgerüstet. Dessen „Ausgangsbauwerk” ist am Rand der Nordschleswiger Straße zu bestaunen.

Bild: Hochbahn, Haltestelle Alter Teichweg
Unter der Erde bietet die Haltestelle Alter Teichweg eine kleine Überraschung: Es sind Seitenbahnsteige, wie auf dem Ostzweig der alten Ringlinie!
Bild: Hochbahn, Haltestelle Alter Teichweg
Von dieser Wärterbude aus hatte der Haltestellenwärter die optimale Übersicht!
Bild: Hochbahn, Haltestelle Alter Teichweg, Notausgang
Der erst 2007 fertiggestellte Notausgang geht vom stadtauswärts gerichteten Bahnsteig ab. Fahrgäste, die sich im Notfall auf dem stadteinwärts gerichteten Bahnsteig befinden, müssen dann einen eingerichteten Gleisübergang benutzen - dort sind die Stromschienen unterbrochen.

Die Schilder besagen, dass man den Notausgang nicht verstellen solle und dass er überwacht werde.


Letztes Upload: 23.05.2017 um 15:35:27