Home

Sitemap

Rasender Roland
Personenwagen

Auswahlseite
Museumsbahnen

Die Rügensche Bäderbahn (RüBB / Rasender Roland) und das Pommersche Kleinbahnmuseum
Infoseite

Die Rügensche Bäderbahn ist unter der Bezeichnung „Rasender Roland” besser bekannt. Von dem alten Schmalspurnetz auf Rügen sind 24 km zwischen Göhren und Putbus über Binz geblieben. Diese Schmalspurstrecke von 750 mm Spurweite wird seit 1975 als technisches Denkmal geschützt. Auf ihr schnaufen die Touristenzüge.

In Putbus befinden sich Lokschuppen, Wagenwerkstatt und das „Pommersche Kleinbahnmuseum”.

Mit dem Betreiber der Rügenschen Bäderbahn gab es einige Turbulenzen. Seit 2008 wird die Bahn als Zweigbetrieb der Pressnitztalbahn betrieben.

Die hier gezeigten Bilder entstanden am 28.6.2008. Der Fahrplan sah zwei Arten von Zügen vor. Alle zwei Stunden fährt in beiden Richtungen je ein Zug zwischen Putbus und Göhren. Die Fahrzeit beträgt etwas über eine Stunde. In der zeitlichen Lücke fährt ein weiterer Zug zwischen Binz und Göhren. Seine Fahrzeit beträgt etwa 45 Minuten. Somit waren drei Dampfzüge im Einsatz.

Der guten Ordnung halber sei darauf hingewiesen, dass die Wagen nur die zweite Wagenklasse führen. Für die Fahrradmitnahme wird gesorgt - es wird eine Fahrradkarte angeboten!

Auf www.inselbahn.de sind unter „Rügen” die Geschichte der Bahn, Einzelheiten zu den Triebfahrzeugen und weitere Fotos zu finden.

Dampflokomotiven der RüBB (2008)
Hersteller Fabriknr. Baujahr Herstellertyp Bauart Fahrzeugnr.
Vulcan 2951 1914 D-n2t 52 Mh
Vulcan 3851 1925 D-h2t 53 Mh
LKM 32023 1953 1'E1'-h2t 99 1782-4
LKM 1953 1'E1'-h2t 99 1784-0
O&K 12348 1931 D-h2t 99 4011-5
Henschel 24367 1938 1'D-h2t 99 4801-9
Henschel 24368 1938 1'D-h2t 994802-7
Borsig 14806 1939 HF E-n2 + 2T6 Aquarius C.
Diesellokomotiven der RüBB (2008)
Gmeinder 5327 1964 V 51 B'B'-dh 251 901-5
Deutz 36101 1942 HF 130 C C-dh Köf 6003

Letztes Upload: 11.01.2017 um 08:39:18