Home

Sitemap

Im Ringlokschuppen 1

Auswahlseite
Museumsbahnen

Das Sächsische Eisenbahnmuseum in Chemnitz:
Infoseite

Auch das Sächsische Eisenbahnmuseum in Chemnitz-Hilbersdorf wird von einem Verein getragen. Es liegt auf dem Gelände des früheren Bahnbetriebswerkes Chemnitz-Hilbersdorf östlich vom Haltepunkt Chemnitz-Hilbersdorf der Regionalbahn.

Nachdem das Bahnbetriebswerk geschlossen wurde, übernahm es der Verein Sächsisches Eisenbahnmuseum e.V. Auf dem Gelände sind

  • zwei 26-ständige Ringlokschuppen mit zugehörigen Drehscheiben,
  • eine Bekohlungsanlage mit Hochbunker und Besandungsanlagen und
  • alle weitere Einrichtungen eines funktionsfähigen Bahnbetriebswerkes für Dampflokomotiven vorhanden.

Es sind eine Vielzahl von Lokomotiven und sonstige Eisenbahnfahrzeuge zu besichtigen.

Angegliedert ist eine umfangreiche Feldbahn. Aufgrund des intensiven Regens am 26.5.2013 habe ich diesen Teil nicht besichtigt. Aus dem gleichen Grund habe ich das Gleisgelände weniger intensiv untersucht, als es sonst meine Art ist. Aber dies Eisenbahnmuseum lohnt einen weiteren Besuch!

Der Rangierbahnhof in Chemnitz-Hilbersdorf wurde von 1897 bis 1900 gebaut. Das Bahnbetriebswerk gehörte dazu.

Bild: Sächsisches Eisenbahnmuseum, Blick aus dem Rundhaus 1 zur Bekohlungsanlage (26.5.2013)Bild links: Blick vom Ringlokschuppen 1 zur Bekohlungsanlage.

Andere Bezeichnungen für diese Art von Ringlokschuppen für Dampflokomotiven sind Rundhaus oder Heizhaus.


Letztes Upload: 16.01.2017 um 18:51:18