Home

Infoseite
Straßenbahn Mülheim/Ruhr

Umsteigen am U-Bahnhof
Schloss Broich

Aufbauwagen
Essen 888

Straßenbahnrundfahrt in Mülheim/Ruhr:
GT6 - Museumswagen Mülheim 259

Bild: Museumswagen Mülheim 259
Zwischen 1958 und 1964 wurden insgesamt 13 Gelenktriebwagen GT6 in Mülheim beschafft. Im Laufe der Betriebsjahre wurden sie einige Male modernisiert. Zwei der Wagen wurden mit einem zusätzlichen Mittelteil versehen und somit zum GT8. Der Wagen 259 blieb ein GT6, aber immerhin erhielt er für den Einsatz auf den Tunnelstrecken zusätzliche Türen auf seiner linken Seite. Er ist jetzt (Stand 2011) ein Museumswagen. Bild: Museumswagen Mülheim 259
Bild: Museumswagen Mülheim 259Der GT6 ist ein Einrichtungswagen. Zum Wenden im Gleisdreieck und zum Rangieren kann der GT6 jedoch auch rückwärts fahren. Ein Fahrpult im Heck erleichtert dies.

Der gebückt stehende Herr ist der Fahrer. Er steht am rückwärtigen Fahrpult.

Bild: Wagen  Mülheim 259 und Essen 888
Hier stehen die beiden Museumswagen Mülheim 259 und Essen 888 nebeneinander. Das Foto entstand - Irrtum vorbehalten - in der Wendeschleife Friesenstraße. Das ist die Endhaltestelle am nordwestlichen Zweig der Mülheimer Straßenbahnlinie 110. Das erste und das dritte Foto auf dieser Seite entstanden an der Haltestelle Flughafen, der südöstlichen Endstation der Linie 104. Am Mülheimer Flughafen gibt es keine Wendeschleife, sondern es wird im Gleisdreieck gewendet.

Das zweite Foto auf dieser Seite entstand an der Haltestelle Hauptfriedhof.

Der Museumswagen 259 hat am Heck eine Scharfenbergkupplung. Auch der Essener Museumswagen 888 ist mit Scharfenbergkupplungen ausgestattet. Viele Mülheimer Triebwagen sind mit BSI-Compactkupplungen ausgestattet, um im Bedarfsfall in Doppeltraktion fahren zu können.


Letztes Upload: 24.08.2017 um 13:29:47