Home

Infoseite
Friedhof
Ohlsdorf

Herbstliche
Fotos 2012

Friedhofs-
engel

Auswahl-
seite Ohlsdorf

Rhododendronblüte auf dem Ohlsdorfer Friedhof

Letzte Rhododendronfotos Nächste Rhododendronfotos
Bild: Rhododendron, Ohlsdorfer Friedhof am 4.5.2003
Der Ohlsdorfer Friedhof ist die größte „Grüne Lunge” Hamburgs. Er ist ein beliebtes Ziel für Spaziergänger, Ausflügler und Fotografen. Die buntesten Fotos kann man während der alljährlichen Rhododendronblüte Ende Mai und Anfang Juni machen.
Bild: Rhododendron, Ohlsdorfer Friedhof am 4.5.2003Rhododendren (Einzahl Rhododendron) sind eine Strauchpflanzengattung aus den Hochgebirgen Asiens, Europas und Nordamerikas. Andere Namen dafür sind Alpenrose oder Almrausch. Die Blüten sind trichterförmig und haben fünf Zipfel. Für die Bestäubungsinsekten sind Rhododenrenblüten eine Enttäuschung, denn es ist kein Nektar drin! Vögel bauen ihre Nester NIE in Rhododendren. Und überhaupt: Wo ein Rhododendronbusch steht, wächst NICHTS anderes. Aber sie blühen einmalig schön und haben keine Stacheln.

Auf dem Ohlsdorfer Friedhof wächst überwiegend der Rhododendron catawbiense „Grandiflorum” aus dem Nordosten der USA.

Bild: Rhododendron, Ohlsdorfer Friedhof am 4.5.2003 Seite Aufnahme-
datum
Themen
1 4.Mai 2003 Einzelne Blüten (diese Seite)
2 15.Mai 2003 Rhododendren und Flieder
3 20.Mai 2003 Rhododendren, Ruhebänke, Gräber, Statuen
4 24.Mai 2003 Rhododendren und Statuen
5 27.Mai 2003 Rhododendren, Löwengrab, Marmorstatuen, Nordteich
6 29.Mai 2003 Rhododendren, Primus-Opfer, Grabmal-Freilicht-
museum der Ämtersteine

Letztes Upload: 01.05.2017 um 19:16:02