Home

FAQ über Friedhofsengel

Beiträge zur Angelologie:
Woraus besteht ein Engel ?

Können Engel wirklich fliegen ? Entführen Engel unsere Kinder ?
Bild: Marmorengel auf dem Grab Regina Teuffel, Ohlsdorfer Friedhof (3.12.2002)Antwort: Die meisten der echten Friedhofsengel bestehen aus Kupfer, Bronze oder Stein. Beispielsweise besteht der links abgebildete Marmorengel auf dem Grab von Regina Teuffel (Ohlsdorfer Friedhof) aus Stein.

Die aus Bronze bestehenden Engel haben einen hohlen Körper. Bei den aus Stein bestehenden Engel ist der Körper massiv.

Die Körper der aus Kupfer bestehenden Engel sind entweder hohl oder sie haben einen Kern aus Gips. Das Kupfer wurde durch Galvanisation in die engelhafte Außenform gebracht. Sie gehören deshalb zur Familien der „Galvanoengel”. Die meisten der auf dem Ohldorfer Friedhof vorhandenen Galvanoengel gehören der Unterart mit dem Gipskern an.

Bild: Friedhof Ohlsdorf, ein Galvanoengel (29.11.2002)Die meisten sogenannten Galvanoplastiken sind nicht hohl, sondern haben einen Körper aus Gips mit einer dünnen aufgalvanisierten Kupferschicht. Auf dem Ohlsdorfer Friedhof gibt es noch etwa 170 davon (Stand 2000). Sie stammen aus der Zeit von 1895 bis 1935. Die Kunst der Galvanoplastik stand damals in großer Blüte. Die WMF in Geislingen griff dieses Verfahren auf und richtete im Unternehmen eine Abteilung für Galvanoplastik ein: WMF Abteilung für Galvanoplastik, Geislingen - St.

An einigen der Galvanoengel auf dem Ohlsdorfer Friedhof ist eines der unten abgebildeten Firmenschilder zu finden.

Bild: Galvanopl. Kunstanstalt Geislingen St. (4.12.2002)
Bild: Galvanopl. Kunstanstalt Geislingen St. (21.12.2002)

Letztes Upload: 24.03.2017 um 06:50:07