Home

Info-
seite

Nordteich und
Stiller Weg

Vom alten Wasserturm
zum Eingang Kleine Horst

Auswahl-
seite Ohlsdorf

Friedhof Ohlsdorf • Vom Eingang Kornweg zum Eingang Bramfeld:
Ein Exkurs zum Kreuzweg

Die Kapelle 13 Der Bahá'í-Friedhof
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Wegweiser „Katholische Brüderschaft” (12.3.2016) Bild: Friedhof Ohlsdorf, Wegweiser „Kreuzweg” (12.3.2016) Bild: Friedhof Ohlsdorf, Wegweiser „Kreuzweg” (12.3.2016)
Auf dem Friedhof Ohlsdorf wurde am 8.4.1984 ein etwa 300 m langer Kreuzweg eingeweiht. Er beginnt südlich von Kapelle 13 an der Eichenallee und endet fast unmittelbar neben Kapelle 13. Es bietet sich an, diesen Exkurs abzugehen.

Fotos links: In der Eichenallee zeigt ein Wegweiser zur „Katholischen Brüderschaft”. Etwa 30 m weiter steht - ebenfalls in der Eichenallee - der Wegweiser zum Kreuzweg.

Auf dem von der Eichenallee aus sichtbaren zentralen Grabmal der katholischen Brüderschaft steht übrigens dudengerecht „Katholische Bruderschaft”. Allerdings steht dies auf der von der Eichenallee aus nicht sichtbaren Rückseite des Denkmals.

Bei dieser Bruderschaft handelt es sich um eine Sterbekasse, also dem Wesen nach um eine Versicherung: Es führten extreme religiöse Einstellungen anderer Konfessionen dazu, Versicherungseinrichtungen zu ihrem eigenen Schutz zu gründen, wie die im Jahre 1673 errichtete Katholische Bruderschaft, genannt „die christliche Liebe und Treue” in Hamburg. Nur mit einer Bestattungsversicherung war es der unterdrückten katholischen Minderheit möglich, sich ein Begräbnis nach ihren Vorstellungen zu sichern.[234, Seite 11]
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Katholische Bruderschaft von der Eichenallee aus (12.3.2016
Diese Gemeinschaftsgrabstätte der Katholischen Bruderschaft, genannt „die christliche Liebe und Treue” in Hamburg wird von einem mächtige Kreuz beherrscht. Auf dieser Seite des Kreuzes steht:
DEM KÖNIG / DEM ALLES / LEBT / LASST UNS / ANBETEN
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Katholische Bruderschaft vom Kreuzweg aus (12.3.2016
Die Rückseite des Kreuzes ist schlichter. Auf ihr steht:
KATHOLISCHE / BRUDERSCHAFT / GENANNT / LIEBE & TREUE / VON 1673
Die 15 Station des Kreuzwegs auf dem Friedhof Ohlsdorf
Bild: Kreuzweg auf dem Friedhof Ohlsdorf, Station 1 (12.3.2016)Alle 15 Stationen des Kreuzweges haben den gleichen Aufbau. Deshalb werden im Folgenden nur die Relieftafeln mit der zugehörigen Inschrift gezeigt.

Dargestellt wird an 14 Stationen der Leidensweg Jesu vom Haus des Pilatus nach Golgatha, seine Kreuzigung, seine Grablegung und seine Himmelfahrt.

Die Stationen wurden von dem Bildhauer, Maler und Goldschmied Egino Weinert gestaltet.

Als Initiator zum Anlegen des Kreuzwegs wird Joachim von Stockhausen, Pfarrer an St. Wilhelm am Hohnerkamp 22 in Hamburg-Bramfeld genannt.[206, Stichwort „Kreuzweg”] Sein Grab und die Gräber weiterer kirchlicher Amtsinhaber bilden am Ende des Kreuzweges zusammen mit den Kreuzwegstationen 12 bis 15 einen hofartigen Platz.

Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 1 (12.3.2016) Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 2 (12.3.2016)
1. Jesus wird zum Tod verurteilt 2. Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 3 (12.3.2016) Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 4 (12.3.2016)
3. Jesus fällt zum ersten Mal 4. Jesus begegnet seiner Mutter
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 5 (12.3.2016) Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 6 (12.3.2016)
5. Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen 6. Veronika reicht Jesus das Schweisstuch
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 7 (12.3.2016) Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 8 (12.3.2016)
7. Jesus fällt zum zweiten Mal unter dem Kreuz 8. Jesus begegnet den weinenden Frauen
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 9 (12.3.2016) Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 10 (12.3.2016)
9. Jesus fällt zum dritten Mal unter dem Kreuz 10. Jesus wird seiner Kleider beraubt
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 11 (12.3.2016) Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 12 (12.3.2016)
11. Jesus wird an das Kreuz genagelt 12. Jesus stirbt am Kreuz
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 13 (12.3.2016)
Links: 13. Jesus wird vom Kreuz abgenommen und in den Schoss seiner Mutter gelegt

Unten links: 14. Jesus wird ins Grab gelegt

Unten rechts: 15. Jesus ist auferstanden

Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 14 (12.3.2016) Bild: Friedhof Ohlsdorf, Kreuzweg, Station 15 (12.3.2016)

Letztes Upload: 19.04.2017 um 20:34:31