Home

Info-
seite

Vom Haupteingang
zum Eingang Seehof

Außen um
den Friedhof Ohlsdorf

Auswahl-
seite Ohlsdorf

Innen am Zaun um den Friedhof Ohlsdorf:
Die Rundteiche bei Kapelle 10

Grabmal Matthias Ferdinand Rachals Das Grabmal Albrecht unter dem Baldachin
Unser weiterer Weg am Zaun entlang verläuft zwischen den Teichen und dem Fiedhofszaun.
Bild: Friedhof Ohlsdorf, der Fußweg hinter den Pertlenteichen fast am Friedhofszaun (16.2.2016)
Südöstlich der Kapelle 10 liegen entlang des Friedhofszauns insgesamt sechs fast runde Teiche, die ich hier als „Rundteiche bei Kapelle 10” bezeichne. Andere nennen sie „Perlenteiche” oder „Cordesteiche”. Die beiden östlich gelegenen Rundteiche berühren unseren Weg. Einer befindet sich am Ende der Südallee, wo die Straße in einen Fußweg übergeht. Der andere Rundteich liegt neben der Gärtnerei in der Nähe des T-Teiches.

Zwischen den Perlenteichen und dem Friedhofszaun verläuft ein Fußweg. Wer genau hinschaut, erblickt oben auf zwei der Grabsteine einen hellgrünen Farbklecks. Weil die Grabnutzungsdauer abgelaufen ist, sollen diese Grabsteine von Friedhofsmitarbeitern entfernt werden, Dies Foto ist vom 16.2.2016.


Die folgenden drei herbstlichen Fotos entstanden am 19.10.2002.

Bild: Perlenteich am Ende des Südallee (19.10.2002)
Bild: Perlenteich bei der Gärtnerei am T-Teich (19.10.2002)
Bild: Perlenteich bei der Gärtnerei am T-Teich (19.10.2002)
Gelegentlich sieht man Angler an diesen Teichen- obwohl Angeln auf dem Friedhof verboten ist.

Vom nahegelegenen Bramfelder See kommen häufig Reiher zu diesen Teichen- obwohl das Fischen auf dem Friedhof verboten ist.

Im südlich vom Friedhof gelegenen Kleingartengelände liegt der siebte Teich.

Bild: Perlenteich bei der Gärtnerei am T-Teich (20.12.2010)
Dies winterliche Foto entstand am 20.12.2010. An diesem Tag wird hier niemand geangelt oder gefischt haben!
Bild: 12-stämmige Birke (20.11.2012) Bild: 12-stämmige Birke (20.11.2012)
12 Stämme hat diese Birke am Rundteich im Planfeld I33/J33. Damit erinnert sie an das Verrinnen der Zeit: Das Ziffernblatt der Uhr hat 12 Stunden, das Jahr hat 12 Monate. Vielleicht wusste die Birke, dass sie auf einem Friedhof wächst. Es handelt sich um eine Sandbirke.[216, Seite 216] Sie wird auch als Hänge-Birke bezeichnet. Der Duden schreibt hier Hängebirke.
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Schneeglöckenbaum (10.4.2016
Am 10.4.2016 ist dieser Baum am Ufer des Rundteiches im Planfeld I33/J33 noch kahl. Aber so lässt sich sein Wuchs gut erkennen.
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Schneeglöckenbaum (20.4.2016
Am 20.5.2016 sind die Blüten des Baumes noch nicht vollständig entwickelt. Sein Blattaustrieb setzt bereits ein.
Bald werden die Blüten wie kleine Glöckchen aussehen. Mir ist kein weiterer Schneeglöckchenbaum (Halesia carolina) auf dem Friedhof Ohlsdorf bekannt.

Letztes Upload: 11.04.2017 um 21:33:54