Home

Info-
seite

FAQ über
Friedhofsengel

Vom Eingang Kornweg
zum Eingang Bramfeld

Auswahl-
seite Ohlsdorf

Ohlsdorfer Friedhof • Nordteich und Stiller Weg:
Der Millionenhügel sowie die Grabmale Lehmkuhl, Michahelles und Peltzer

Das Grabmal Alsen Das Mementograb auf dem Millionenhügel
Bild: Friedhof Ohlsdorf, der Millionenhügel
Wir folgen dem „Stillen Weg” und gelangen zu einer rechteckig und großzügig angelegten Gräberanlage mit Treppen aus rotem Mainsandstein. Die Gräberanlage erstreckt sich nördlich und oberhalb des Nordteichs. Drei breite Fußwege verlaufen in Nordsüdrichtung parallel durch die Anlage. Zusätzlich verläuft auf beiden Seiten ein erhöhter Fußweg ebenfalls in Nordsüdrichtung.

Diese Anlage hat einen Spitznamen: Es ist der „Millionenhügel”. Alle Gräber dieser Anlage sind aufwändig gestaltet, denn es sind hier nicht gerade die Mitglieder der ärmsten Hamburger Familien beerdigt.

Bild: Friedhof Ohlsdorf, Grabmal Lehmkuhl
Friedhof Ohlsdorf, Grabmal Lehmkuhl
Das im oberen Foto gezeigte Grabmal der Familie Lehmkuhl steht im Mittelgang der Anlage. Diesmal nimmt der Engel einen Soldaten mit sich. Vor dem großen Grabmal liegen drei Kissensteine. Der Mittlere verweiset auf den Soldaten: Es ist Hans Lehmkuhl, Leutnant der Reserve, geb. 3.Aug.1890, gef. 20.Juli 1916 in Polen.
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Grabmal Lehmkuhl
Friedhof Ohlsdorf, Grabmal Lehmkuhl
Dank des ausgewucherten Rhododendrons ist auf den Fotos nicht zu erkennen, dass das Marmorrelief in einen torartigen Aufbau eingesetzt ist. Oben wird der Aufbau durch einen halbkreisförmigen Fries abgeschlossen. Der Fries enthält außer Blumenschmuck links unten den Buchstaben Alpha und rechts unten den Buchstaben Omega. Dazwischen sind ein Kreuz, ein Herz und ein Anker dargestellt. Somit besteht das Leben von seinem Anfang bis zu seinem Ende aus Glaube, Liebe und Hoffnung.
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Grabmal Peltzer auf dem  Millionenhügel Es lohnt sich, beim Millionenhügel besonders neugierig zu sein, denn man findet hier besonders prächtig ausgestattete Familiengräber.

Der zum Himmel weisende Engel vor dem Sarg gehört zum Familiengrab Wilh. Peltzer. Das Grab steht dem Familiengrab Lehmkuhl direkt gegenüber.

Das hier im unteren Bild gezeigte Familiengrab Michahelles ist ein weiteres Beispiel für prächtig ausgestattete Familiengräber des Millionenhügels.

Bild: Grabmal Michahelles, Millionenhügel

Letztes Upload: 17.11.2017 um 06:48:51