Home

Infoseite
Yorkshire

Hinweise im
Dreadnought

Goathland

KWVR

Auswahlseite
Museumsbahnen

The Vintage Carriages Trust Museum of Rail Travel:
Londoner U-Bahn-Wagen der Bauart „Dreadnought

Bild: Dreadnought Wagen No. 465 Nine-Compartment Third, built 1919: Seitenriss
Als wir den dreigleisigen Bahnschuppen vom Vintage Carriages Trust Museum of Rail Travel in Ingrow bei Keighley/West Yorkshire betraten, habe ich innerlich gejubelt. Ich interessiere mich für die  i Londoner U-Bahn und es stehen genau 3 U-Bahn-Wagen der Bauart „Dreadnought” in diesem Museum. Hier sind die technischen Daten dieser drei Abteilwagen:

No. 427 seven-compartment Brake Third, built 1910
No. 465 nine-compartment Third, built 1919
No. 509 seven-compartment First, built 1923

Länge 16,560 m
Breite 2,82 m
Gewicht 30 t
84 Sitze im Wagen mit 7 Abteilen, 108 Sitze im Wagen mit 9 Abteilen


In England erhielten die ersten vollständig aus Stahl gebauten U-Bahn-Wagen der District-Railway den Spitznamen „Dreadnoughts”, eben weil sie ganz aus Stahl gebaut waren. Es handelt sich hierbei um Wagen des „F-Stocks”. Sie wurden 1920/21 geliefert. Anders als die im Carriages Trust ausgestellten Dreadnoughts der Metropolitan Railway hatten sie Schiebetüren.
Bild: Abteil des Metropolitan-Personenwagens 515
In den Abteilen saß man gut gepolstert. Die Bild zeigt das Abteil eines gleichartigen Wagens im  i London's Transport Museum.

Der Hinweis über der Abteiltür lautet „KEEP CLEAR OF THE DOORS. DO NOT ALIGHT FROM MOVING TRAIN”. Natürlich hat ein Scherzbold das „NOT” weggekratzt!


Letztes Upload: 12.01.2017 um 08:04:12