Home

Infoseite
Yorkshire

Hinweise im
Dreadnought

Goathland

KWVR

Auswahlseite
Museumsbahnen

The Vintage Carriages Trust Museum of Rail Travel:
Londoner U-Bahn-Wagen der Bauart „Dreadnought

Bild: Dreadnought Wagen No. 465 Nine-Compartment Third, built 1919: Seitenriss
Als wir den dreigleisigen Bahnschuppen vom ↗Vintage Carriages Trust Museum of Rail Travel in Ingrow bei Keighley/West Yorkshire betraten, habe ich innerlich gejubelt. Ich interessiere mich für die Londoner U-Bahn und es stehen genau 3 U-Bahn-Wagen der Bauart „Dreadnought” in diesem Museum. Hier sind die technischen Daten dieser drei Abteilwagen:

No. 427 seven-compartment Brake Third, built 1910
No. 465 nine-compartment Third, built 1919
No. 509 seven-compartment First, built 1923

Länge 16,560 m
Breite 2,82 m
Gewicht 30 t
84 Sitze im Wagen mit 7 Abteilen, 108 Sitze im Wagen mit 9 Abteilen


In England erhielten die ersten vollständig aus Stahl gebauten U-Bahn-Wagen der District-Railway den Spitznamen „Dreadnoughts”, eben weil sie ganz aus Stahl gebaut waren. Es handelt sich hierbei um Wagen des „F-Stocks”. Sie wurden 1920/21 geliefert. Anders als die im Carriages Trust ausgestellten Dreadnoughts der Metropolitan Railway hatten sie Schiebetüren.
Bild: Abteil des Metropolitan-Personenwagens 515
In den Abteilen saß man gut gepolstert. Die Bild zeigt das Abteil eines gleichartigen Wagens im London's Transport Museum.

Der Hinweis über der Abteiltür lautet „KEEP CLEAR OF THE DOORS. DO NOT ALIGHT FROM MOVING TRAIN”. Natürlich hat ein Scherzbold das „NOT” weggekratzt!


Letztes Upload: 24.08.2017 um 06:49:06