Ausbaustufe 4 meiner Modelleisenbahn:
Diverse Ausschmückungen

Die Problemweiche Das Allgäuhaus
Anfang Juli 2005 erwarb ich über Ebay einige Teile zur Ausschmückung:
  • 1 Jägerhochsitz
  • 2 mal 3 Hirsche
  • 17 Figuren (Personen)
  • 5 Reklametafeln
  • 2 Litfaßsäulen
  • 2 Sitzbänke
  • 2 Holzkisten
  • 4 Verkehrszeichen
  • 3 Straßenlaternen
  • 4 Lampenfassungen mit Lampen
Bahnhofsbrücke
Die Teile waren rasch verbraucht. Dies Foto zeigt eine der beiden Litfaßsäulen auf dem Bahnsteig des Bahnhofs „Feldsee”. Zwei Sitzbänke füllen die vorher vorhandene Lücke zwischen der Telefonzelle und der Bahnsteigbedachung aus.
Klönschnack auf dem Wochenmarkt Der Wochenmarkt auf Ausbaustufe 3 konnte um eine Personengruppe bereichert werden. Offenbar wird hier gerade lebhaft diskutiert!
Forsthaus, Hirsche, Hochsitz Die Forsthausszene neben dem Hafenbecken auf der Platte Ausbaustufe 3 erhielt einen Hochsitz. Die Hirschherde ist ebenfalls größer geworden: Zwei Böcke und eine Hirschkuh haben sich hinzugesellt.
Solaranlage und Hünengrab Die letzte freie Ecke auf der Platte neben der Abstellanlage habe ich mit einem kleinen Solarkraftwerk und einem historischen Hünengrab ausgefüllt. Die Solaranlage besteht aus Kartonteilen von Lebensmittelverpackungen.

Aufgesammelte Bruchsteinchen aus rotem Granit bilden das Hünengrab.

Hünengrab
Ein Archäologe erforscht das unmittelbare Umfeld des Hünengrabs. Oder handelt es sich um den Gärtner ?
Letztes Upload: 24.03.2023 um 11:41:33 • Impressum und Datenschutzerklärung