Austria Jubiläums-Express 2012:
Infoseite über die Bahnrundreise im August 2012

Diese Seiten haben die von der IGE veranstaltete Rundreise „Austria-Jubiläums-Express” im August 2012 zum Thema.

Mit der Reise wollte der Reiseveranstalter an die Inbetriebnahme der ersten Dampfeisenbahn in Österreich erinnern: Am 17.11.1837, also 2012 vor 175 Jahren, wurde die erste Teilstrecke für die 450 km lange Kaiser-Ferdinand-Nordbahn zwischen Wien und Krakau eröffnet. Die Lokomotive des Eröffnungszugs war von Robt. Stephenson & Co in Newcastle gefertigt worden. Die 13,1 km lange Teilstrecke verband Floridsdorf bei Wien mit Wagram.[11, Seite 64]

Die bekannteste Eisenbahnanlage in Österreich dürfte die 6 km lange Eisenbahnstrecke über den Semmering sein. Hier häufen sich 14 Tunnel und 16 Viadukte. Diese Teilstrecke wurde zwischen 1848 und 1854 errichtet und gehört zur Gesamtstrecke Wien – Triest an der Adria. Es war die erste Eisenbahnanlage weltweit, die von der UNESCO als „Weltkulturerbe” akzeptiert wurde (1998).

Reiseweg und Reisewagenabteil im D-Zug-Wagen 2.Klasse

Die Reise begann und endete in Augsburg. Während der Reise wurden viele Scheinanfahrten durchgeführt. Immer hieß es, früh aufstehen und bereits vor 7°° im Hotel frühstücken. Abends sind wir kaum vor 21°° wieder im Hotel angelangt. Insgesamt war die Reise recht anstrengend. Sie war aber auch schön. Der Fahrpreis belief sich bei Doppelzimmerbuchung und Fahrt im Abteil 2.Klasse auf rund 1900 € pro Person.

An der Fahrt nahmen über 250 Fahrgäste teil — und sie kamen nicht nur aus Deutschland und Österreich!

  • 1. Reisetag 18.8.2012, Samstag: Augsburg – Buchloe – Memmingen – Lindau – Bregenz -Bludenz – Landeck – Innsbruck. Lokomotiven: 012 066, 1020.42, 77.250

  • 2. Reisetag 19.8.2012, Sonntag: Innsbruck – Wörgl – Kitzbühel – Saalfelden – Zell am See – Schwarzach St. Veit – Bad Gastein – Villach. Lokomotiven: 01 533, 1020.37, 1245.05

  • 3. Reisetag 20.8.2012, Montag: Villach – St. Veit an der Glan – Unzmarkt – Murau – Zeltweg – Knittelfeld – Loeben – Graz. Lokomotiven: 1245.05, 33.132, 52.7612, 1110.522, 93.1332, Bh1, U11

  • 4. Reisetag 21.8.2012, Dienstag: Graz – Fehring – Fürstenfeld – Friedberg – Aspang – Wiener Neustadt – Ebenfurth – Wien. Lokomotiven: 2050.005, 2143.021, 33.132, 52 100

  • 5. Reisetag 22.8.2012, Mittwoch: Wien – Tullin an der Donau – Sigmundsherberg – Krems – Spitz an der Donau – Absdorf-Hippersdorf – Floridsdorf – Wien. Lokomotiven: 109.13, 1040.001, 310.23, 93.1420, 93.1421

  • 6. Reisetag 23.8.2012, Donnerstag: Wien – Wiener Neustadt – Semmering – Mürzzuschlag – Bruck an der Muhr – St. Michael – Selzthal – Hieflau – Kleinreifling – St. Valentin – Linz. Lokomotiven: 1110.522, 638.1301, 78.618, 33.132

  • 7. Reisetag 24.8.2012, Freitag: Linz – Steyr an der Enns – Grünburg mit der Steyrtalbahn – Steyr an der Enns, St. Valentin – Linz Urfahr. Lokomotiven: 298.102, 498.04, 6 Klaus, 77.28

  • 8. Reisetag 25.8.2012, Samstag: Linz – Wels – Timelkam – Ampflwang – Attnang-Puchheim – Ried im Innkreis – Schärding – Passau – Platting – Landshut – Oberschleißheim – Augsburg. Lokomotiven: 01 533, 2050.005, 638.1301, 657.2770, WTK 4
Bild: Reisewagenabteil im D-Zug-Wagen 2.KlasseAngeboten wurden Plätze in vier D-Zug-Abteilwagen 1.Klasse und in zwei D-Zug-Abteilwagen 2.Klasse. Die beiden Fotos zeigen die verhältnismäßig bequemen Sitze im Abteil 2.Klasse und die für den Fahrgast zugänglichen Bedienungselemente: Notbremse, Abteilbeleuchtung, Lüftung und Lautstärkeregler (letzterer außer Betrieb).

Die Heizung lässt sich mit dem schwarzen Drehknopf unter dem Fenster einstellen. Das Fenster lässt sich öffnen — so kann man Geräusch, Ruß und Qualm der Dampflokomotive auf Ohren, Nase, Haare und Kleidung einwirken lassen.

Außerdem lässt sich am geöffneten Fenster prima fotografieren und filmen!

Bild: Notbremse, Licht, Lüftung, Lautstärke im Abteil des D-Zug-Wagens 2. Klasse
Letztes Upload: 29.05.2021 um 19:37:41 • Impressum und Datenschutzerklärung