Austria Jubiläums-Express 2012:
Scheinanfahrten in Hopfgarten, St. Johann und Hochfilzen

Bild: Hopfgarten 1020.37
Von Wörgl ging es weiter über einen Streckenabschnitt der Salzburg-Tiroler-Bahn nach Schwarzach-St. Veit. Die Salzburg-Tiroler-Bahn wird auch „Giselabahn” genannt. Ihr Name bezieht sich auf die Erzherzogin Gisela Louise Marie von Österreich. Sie war die zweite Tochter von Kaiser Franz Joseph I und seiner Frau Elisabeth von Österreich-Ungarn. Außerdem wird die Giselabahn als Teil der Westbahn begriffen.
Bild: Hopfgarten 01.533Bei den Scheinanfahrten in Hopfgarten, St. Johann und Hochfilzen entstanden ziemlich ähnliche Fotos.

Die beiden Fotos zeigen die Lokomotiven am Schluss und an der Spitze des Zuges. Als Schublok diente die E-Lok 1020.37, an der Zugspitze zog die Schnellzug-Dampflok 01 533.

Bild: Die Lokomotive 1020.37 in St. Johann
Die Lokomotive 1020.37 in St. Johann
Bild: St. Johann 1020.37Beide Fotos zeigen die
Lokomotive 1020.37
in St. Johann.
Bild: Hopfgarten 01 533
Hopfgarten 01 533
Bild: Hopfgarten 01 533Die Dampflokomotive 01 533
in Hopfgarten.
Bild: Hochfilzen 01 533
01 533 mit Zug in Hochfilzen. Am Zugende schiebt die als Schublok dienende 1020.37 erkennbar.
Letztes Upload: 05.12.2021 um 19:02:32 • Impressum und Datenschutzerklärung