Straßenbahn in Cottbus (2011 und 2012):
Straßenbahnen KTNF6

Im Betriebshof Schmellwitz wartende KTNF6-Fahrzeuge. Der am 26.11.1999 offiziell in Betrieb genommene Betriebshof wird von Straßenbahnen und Bussen genutzt.
KTNF6 am Sandower Tor in Richtung zur Cottbuser Innenstadt
Cottbus, KTNF6 in der Wendeschleife Jessener Straße
Cottbus, KTNF6 in der Wendeschleife Jessener Straße Fotos links und oberhalb: Cottbus, KT6NF Fahrzeugnummer 168 in der Wendeschleife Jessener Straße (21.4.2012)

Der Cottbuser KTNF6 (Bedeutung: Kurzgelenk-Triebwagen, Niederflur, 6-achsig) ist ein um ein Niederflurmittelteil verlängerter und zum KT4Dm modernisierter ehemaliger KT4D.

Die Niederflurmittelteile wurden bei den Cottbuser Straßenbahnfahrzeugen KT4Dm in den Jahren 1995 bis 1998 eingebaut.

Die Niederflurmittelteile bestehen aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Sie laufen auf 4 nicht angetrieben Rädern. Aufgrund der Niederflurbauweise sind diese Räder von außen kaum sichtbar. Durch die Niederflurmittelteile wurden die KT4D um rund 8 m länger und bieten zusätzliche Sitzplätze, zusätzliche Stehplätze, Stellplätze für Rollstühle, Kinderwagen und Fahrräder sowie einen einzigen Niederflureinstieg in der Mitte des Fahrzeugs. Der neue Niederflureinstieg ist mit einer ausfahrbaren Rollstuhlrampe ausgestattet.

KTNF6 Fahrzeugnummer 170 in Cottbus (27.6.2011). Der Mast steht nicht senkrecht.
KTNF6 Fahrzeugnummer 109 in der Stadtpromenade
KTNF6 in CottbusKT4m in Cottbus
Hersteller:KT4D: CKD Tatra Prag
Umbau zum KT4Dm: Waggonbau Bautzen
Umbau zum KTNF6: Mittenwalder Gerätebau GmbH
Umbaujahre:KT4Dm zum KTNF6: 1995 - 1998KT4D zum KT4Dm: 1992 -1995
Spurweite:1000 mm
Wagenkasten:3 - teilig, Mittelwagen aus
glasfaserverstärktem Kunststoff
2 - teilig
Sitzplätze:5233
Länge:26,77 m18,11 m
Breite:2,20 m
Eigengewicht:31,1 t18,5 t
Motoren:4 * 56 kW4 * 40 kW
Letztes Upload: 20.01.2023 um 05:25:15 • Impressum und Datenschutzerklärung