Home

Infoseite
Ziegeleipark Mildenberg

630 mm Spurweite:
LKM Dampflok des Ziegeleiparks

Auswahlseite
Bahnbilder

Ziegeleipark Mildenberg, Feldbahnfest 2017
Eine kleine Übersicht

Bild: Ringofen im Ziegeleipark Mildenberg
Dieser  Hoffmannsche Ringöfen” ist außer Betrieb! Sein Inneres ist museal aufbereitet worden und kann von den Besuchern erkundet werden.
Anno 1910 waren hier 57 Hoffmannsche Ringöfen” vorhanden.

Der Ingenieur Friedrich Eduard Hoffmann (*18.10.1818 Gröningen; † 3.12.1900 Berlin). 1858 erhielt er zusammen mit dem Stadtbaurat von Danzig, Julius Albert Gottlieb Licht, für fünf Jahre das Preußische Patent für die „Erfindung eines ringförmigen Ofens zum ununterbrochenen Betriebe beim Brennen aller Arten von Ziegeln und Tonwaren, Kalk, Gips und dergleichen”.

Die Ringöfen sind Vorläufer der modernen Tunnelöfen. Als Durchlauföfen.

Bild: Ziegeleipark Mildenberg: Der ehemalige Ziegeleihafen wird nun (2017) von Freizeitbooten als Yachthafen genutzt.
Ziegeleipark Mildenberg: Der ehemalige Ziegeleihafen wird nun (2017) von Freizeitbooten als Yachthafen genutzt.
Der kleine Hafen hat Zugang zur Havel. Die Havel ist schiffbar und fließt auch durch Berlin. Für den Transport der Ziegeleiprodukte war dies ein echter Vorteil.
Bild: Ziegeleipark Mildenberg: Historischer BaggerFoto links: Sechs nicht mehr betriebsfähige fahrbare Baumaschinen sind nebeneinander aufgestellt. Bei diesem Bagger wurde das Grabwerkzeug über Hydraulikzylinder bewegt. Es demnach ein sogenannter „Hydraulikbagger”.
Bild: Ziegeleipark Mildenberg: Historischer BaggerFoto links: Dies ist eine Mischung aus Hydraulik- und Seilbagger. Der Greifarm wurde durch einen Hydraulikzylinder auf und ab bewegt. Die Baggerschaufel wurde durch Stahlseile gehoben, gesenkt, geöffnet und geschlossen.
Bild: Ziegeleipark Mildenberg: Abgestellte Diesellokomotive und Kipploren
Ziegeleipark Mildenberg: Abgestellte Diesellokomotive und Kipploren
Bild: Ziegeleipark Mildenberg, Betrieb beim 2. Feldbahnfest im Mai 2017. Einige Besucher fahren mit unvollständigen Gocarts — unvollständig, weil sie keinen Antriebsmotor haben!
Ziegeleipark Mildenberg, Betrieb beim 2. Feldbahnfest im Mai 2017. Einige Besucher fahren mit unvollständigen Gocarts — unvollständig, weil sie keinen Antriebsmotor haben!
Bild: Ziegeleipark Mildenberg, Betrieb beim 2. Feldbahnfest im Mai 2017. Zwei Besucher und ein Lokomotivführer reiten eine transportable Ausstellungsbahn. Die Lokomotive heißt „Franziska”.
Ziegeleipark Mildenberg, Betrieb beim 2. Feldbahnfest im Mai 2017. Zwei Besucher und ein Lokomotivführer reiten eine transportable Ausstellungsbahn. Die Lokomotive heißt „Franziska”.
Bild: Ziegeleipark Mildenberg, Personenzug mit FahrgästenDie beiden Fotos oberhalb vermitteln einen Eindruck vom Eisenbahnverkehr beim 2. Feldbahnfest. Dank des guten Wetters kamen am 14.5.2017 viele Besucher!

Foto links: Die Fahrgastzüge sind nicht komfortabel! Die Fahrgäste sitzen ungepolstert und eng.

Letztes Upload: 12.06.2020 um 08:03:39. Dieser Abruf erfolgte am 02.07.2020 um 17:56:59 Uhr.