Home

USA, Sheridan
(1993)

Berchtesgaden
(2002)

Auswahlseite
Bahnbilder

Auswahlseite
Museumsbahnen

Auf Usedom:
Historische Wagons und Usedomer Bäderbahn (2000/2001 und 2006)

Aus einem von Hans Peter Martin angelegten Ordner mit Fotos und einigen Fahrausweisen geht hervor, dass er im späten zweiten Halbjahr 2000 auf Usedom war. Er hat dabei einige Fotos gefertigt. Sechs davon habe ich für diese Seite übernommen. Lediglich das erste Foto auf dieser Seite ist von mir.
Bild: Ein GTW 2/6 der Usedomer Bäderbahn am 24.7.2006 im Bahnhof Velgast
Ein GTW 2/6 der Usedomer Bäderbahn am 24.7.2006 im Bahnhof Velgast
Bild: Stadler Rail GTW 2/6 der Usedomer Bäderbahn im Jahre 2000 im Bahnhof Ahlbeck Grenze
Stadler Rail GTW 2/6 der Usedomer Bäderbahn im Jahre 2000 im Bahnhof Ahlbeck Grenze. Das markante blaue Wellenmuster seitlich besagt, dass es sich um ein Fahrzeug der Usedomer Bäderbahn handelt!
Zum Konzept dieser von Stadler Rail gefertigten und für den Personennahverkehr bestimmten Gelenktriebwagen GTW 2/6 gehört ein zweiachsiges Antriebsmodul. Es wird zwischen zwei Personenmodule eingereiht. Die Antriebsmodule enthalten die gesamte Antriebsausrüstung. 2/6 besagt: Insgesamt 6 Achsen, davon sind 2 angetrieben.

Die Usedomer Bäderbahn beschaffte im Jahr 2000 insgesamt 14 solcher GTW 2/6. Sie erhielten die Dienstnummern 646 101 bis 664 114. 2002 wurde die Flotte erweitert: 646 121 bis 646 129.


Bild: Preußischer C3-Personenwagen im Jahre 2000 im Bahnhof Heringsdorf auf Usedom
Preußischer C3-Personenwagen im Jahre 2000 im Bahnhof Heringsdorf auf Usedom
Bild: Preußischer C3-Personenwagen im Jahre 2000 im Bahnhof Heringsdorf auf Usedom
Vor dem Güterboden stand jahrelang ein preußischer Abteilwagen der Gattung C3 mit der Betriebsnummer 1254. Gebaut wurde dieser Wagen 1902 in der Breslauer Aktiengesellschaft für Eisenbahnwagenbau, einem Vorläufer der späteren Linke-Hofmann-Werke.

Eigentümer des Wagens ist das Verkehrsmuseum Dresden. Der Wagen wurde 1993 den Usedomer Eisenbahnfreunden als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Sie renovierten den Wagen.

Seit dem 11.11.2014 ist der Wagen in Dresden-Altstadt. Er wurde dorthin geholt, da auf Usedom eine örtliche Betreuung nicht mehr sichergestellt sei.[www.igbwdresdenaltstadt.de, Abruf 24.11.18]

Bild: Historischer Packwagen Pwg88 der DR  im Jahre 2000 im Bahnhof Heringsdorf auf Usedom. Die Bahnverwaltung der DDR hatte ab 1956	etwa 480 Stück beschafft. Ihr Einsatz endete 1994.
Historischer Packwagen Pwg88 der DR im Jahre 2000 im Bahnhof Heringsdorf auf Usedom. Die Bahnverwaltung der DDR hatte ab 1956 etwa 480 Stück beschafft. Ihr Einsatz endete 1994.
Bild: Ehemaliger Herrengefolgewagen 5A des Kaiserlichen Hofzuges im Jahre 2000 im Bahnhof Heringsdorf auf Usedom
Ehemaliger Herrengefolgewagen 5A des Kaiserlichen Hofzuges im Jahre 2000 im Bahnhof Heringsdorf auf Usedom
Bild: Ehemaliger Herrengefolgewagen 5A des Kaiserlichen Hofzuges im Jahre 2000 im Bahnhof Heringsdorf auf Usedom
Der Herrengefolgewagen des ehemaligen Kaiserlichen Hofzuges von Kaiser Wilhelm II. wurde 1907 von der Breslauer Aktiengesellschaft für Eisenbahnwagenbau, einer Vorgängergesellschaft der Linke-Hofmann-Werke in Breslau, gebaut.
Der Herrengefolgewagen Nr. 5A des Hofzuges diente als Messwagen des Lokomotiv-Versuchsamts Grunewald, später in Halle/Saale und dann der VES-M Halle als Ferienheim auf Usedom. Er wird heute von den Usedomer Eisenbahnfreunden e.V. betreut.[Zitat aus deutsche Wikipedia, Suchbegriff „Hofzug Kaiser Wilhelms II.”, Abruf 27.11.2018]
„VES-M Halle” bezeichnet die Versuchs- und Entwicklungsstelle Maschinenwirtschaft in Halle/Saale.
Letztes Upload: 07.12.2018 um 05:28:40