Als Tourist in Schottland:
Ankunft in Lerwick und erste Eindrücke

Willkommen in Shetland (Lerwick) Von Kirkwall auf der Hauptinsel der Orkney Islands sind wir am Abend des 14.6.2008 mit der Autofähre nach Lerwick auf der Hauptinsel der Shetland Islands gefahren. Es war eine Nachtüberfahrt. Die Reisedauer auf der Fähre betrug etwa 8 Stunden.

Foto unterhalb: Der Fährhafen in Lerwick ist klein. Die Fähre mit dem blauen Rumpf ist die Fähre „Hrossey”, mit der wir und unser Reisebus von Kirkwall gekommen sind.

Mit der 125 m langen „Hrossey” können 660 Fahrgäste und 140 Autos transportiert werden. Den Fahrgästen stehen 117 Kabinen mit 356 Betten zur Verfügung. In Dienst gestellt wurde das Schiff am 1.10.2002 von der Reederei NorthLink Ferries.

Lerwick
Auf den Shetland Islands leben etwa 24000 Menschen. Lerwick ist die Hauptstadt und mit etwa 7500 Einwohnern die größte Stadt auf den Shetlands.

Der Fährhafen ist weniger als einen Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Beim Stadtzentrum ist das moderne Gebäude des Shetland Museum and Archives kaum zu übersehen. Wir hatten am Nachmittag des Tages Gelegenheit, uns dort umzusehen. Einige Fotos davon sind weiter unten auf dieser Seite abgebildet.


Gleich nach morgentlicher Ankunft im Fährhafen brachte uns der Reisebus zur 44 Straßenkilometer entfernten Südspitze der Hauptinsel. Dabei konnten wir erste Eindrücke von der Landschaft gewinnen: Es ist eine grüne Insel mit sehr wenig Bäumen!
Auf den ersten Blick sehen diese Tiere wie Kühe aus. Es sind aber Shetlandponys!

Shetland Museum and Archives: Einige Fotos
Beim Museum wird historischer Bootsbau betrieben. Aber auch Realien sind ausgestellt.
Shetland Museum and Archives in Lerwick, traditioneller Bootsbau Shetland Museum and Archives in Lerwick, traditioneller Bootsbau
Traditioneller Bootsbau
Shetland Museum and Archives in Lerwick, Buddelschiff Shetland Museum and Archives in Lerwick, Reiseschreibmaschine
BuddelschiffReiseschreibmaschine
Shetland Museum and Archives in Lerwick, Hamburger Ewer Das Modell ist als „Hamburg boyer (trading ship) from ca. 1650” bezeichnet. Näheres über diesen Schiffstyp findet man in der deutschen Wikipedia unter dem Stichwort „Bojer”.
Letztes Upload: 03.08.2022 um 08:51:30 • Impressum und Datenschutzerklärung