Home

Sitemap

Barrierefreiheit
2015 bis 2018

Inhaltsverzeichnis
Hamburger U-Bahn

Hamburger U-Bahn:
Fotos vom barrierefreien Umbau der Haltestelle Ohlstedt (1.5.2016)

Am 02.03.2016 gab die Hamburger Hochbahn AG in einer Pressemitteilung zum barrierefreien Umbau der Haltestelle Ohlstedt bekannt, dass
  • seit Anfang Februar 2016 die Arbeiten zur Erneuerung und Instandsetzung des Brückenbauwerks der Haltestelle laufen.
  • Anfang März die Maßnahmen zum Einbau eines Aufzugs, die Teilerhöhung des Bahnsteigs und die Installation eines Blindenleitsystems beginnen.
Weiterhin geht aus der Pressemitteilung hervor:
  • Der Aufzug soll in die vorhandenen Treppenanlage eingebaut werden.
  • Der gesamte Umbau soll bei laufendem Fahrgastbetrieb erfolgen.
  • Der Umbau soll bis Ende 2016 abgeschlossen sein. Für den Ausbau der Haltestelle investiert die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) knapp zwei Millionen Euro.

Die Fotos auf dieser Seite vermitteln einen Eindruck von der Baustelle. Sie entstanden am arbeitsfreien 1.5.2016.


Bild: Umbau U-Bahn-Haltestelle Ohlstedt, Bahnsteig
Fahrgäste steigen aus und ein. Der größere Teil des Bahnsteigs ist eine durch einen Zaun gesicherte Baustelle.
Bild: Umbau U-Bahn-Haltestelle Ohlstedt, Bahnsteig und Treppenhaus
Beide Bahnsteiggleise enden vor der Straßenunterführung Alte Dorfstraße. Das Treppenhaus gehört zum Baustellenbereich, denn hier soll ein Personenaufzug eingebaut werden.
Bild: Umbau U-Bahn-Haltestelle Ohlstedt, provisorischer Zugang
Die provisorische Treppe an der Ostseite des Bahndamms ist für Fahrgäste und wohl auch für Bauarbeiter bestimmt. Wer genau hinschaut, erkennt einen zusätzlichen zweiten Handlauf an beiden Seite des Treppengeländers.
Trotz der Bauarbeiten ist ein Teil des Eingangsbereichs unten im Bahnhofsgebäude für die Fahrgäste zugänglich. Das muss so sein, denn dort befinden sich die Fahrscheinautomaten!
Bild: Umbau U-Bahn-Haltestelle Ohlstedt, Brücken über die Alte Dorfstraße, Ostseite
Die östliche Gleisbrücke über die Alte Dorfstraße ist entfernt worden. Für die Kabel und wohl auch für die Bauarbeiter wurde eine Behelfsbrücke gelegt. Es ist die Brücke mit den großen Informationstafeln.
Fahrzeuge und Fußgänger können die Straße trotz der Bauarbeiten weiterhin nutzen.
Bild: Umbau U-Bahn-Haltestelle Ohlstedt, Brücken über die Alte Dorfstraße, Ostseite
Auch neben der westlichen Gleisbrücke ist eine Behelfsbrücke zu erkennen. Am 1.5. war die westliche Gleisbrücke noch(?) vorhanden.
Bild: Umbau U-Bahn-Haltestelle Ohlstedt, Brücken über die Alte Dorfstraße, Westseite
Das Foto blickt vom Westen auf die Straßenquerung Alte Dorfstraße. Das Dach mit dem Schornstein gehört zum Haltestellengebäude Ohlstedt.
Letztes Upload: 03.08.2019 um 08:45:54