Home

Der Gänselieselbrunnen
in Bad Oldesloe (1926)

Ehrenmal der Deutschen Landsmannschaft
im Coburger Hofgarten (1926)

Auswahl-
seite Kuöhl

Richard Kuöhl - Kriegerehrenmale in Schleswig-Holstein:
Das Ehrenmal in Großhansdorf/Schmalenbeck

Bild: Das Ehrenmal in Großhansdorf/SchmalenbeckDas gut 10 m hohe Ehrenmal in Großhansdorf/Schmalenbeck am Waldreiterweg wurde 1926 eingeweiht. Die Fotos sind vom 8.3.2009.

Mit Erstaunen erblickt der Betrachter ein Stützkorsett aus Winkelstahl an den Kanten. Diese rund 20000 € teure Stützkonstruktion wurde Ende 2008 angebracht. Alternativ hätte man den Kern des Denkmals erneuern können. Der alte Kern hatte im Laufe der Jahre an Haltbarkeit eingebüßt.

Zur Klarstellung: Das Ehrenmal wurde von Richard Kuöhl geschaffen, das äußere Stützkorsett wurde nicht von ihm geschaffen.

Bilder unterhalb: Das lange Schwert auf der Rückseite der sich nach oben hin verbreiternden Säule ist deutlich kriegerischer als die erweiterte Widmung des Denkmals nach dem Zweiten Weltkrieg. Nach dem Ersten Weltkrieg ehrte das Denkmal die Gefallenen - also die Opfer unter den Soldaten - aus der Gemeinde Großhansdorf/ Schmalenbeck. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Opfer unter den Soldaten und unter der Zivilbevölkerung bedacht - und dies ohne regionale Einschränkung!

Ein ähnliches Motiv mit einem Baumzweig (Foto links unterhalb) hat Kuöhl beim Wohnblock Mildestift (1925/2926) verwendet.

Bild: Das Ehrenmal in Großhansdorf/Schmalenbeck Bild: Das Ehrenmal in Großhansdorf/Schmalenbeck
Letztes Upload: 22.12.2018 um 09:44:51