London's Underground:
Embankment und Tower Hill

Wie dieser Schnappschuss aus dem Busfenster zeigt, erinnert der Zugang zur U-Bahn-Station Embankment an griechische Tempelbauten
Die U-Bahn-Haltestelle Embankment ist nach der breiten Uferstraße Victoria Embankment entlang des linken Themseufers benannt worden.[180] Angefahren wird die Station von den U-Bahn-Linien Circle, District, Northern und Bakerloo. Allerdings hat die U-Bahn-Station etliche Umbenennungen und Umbauten erfahren.
Die Charing Cross Station der Eisenbahn von der Themse aus am 25.8.2005 fotografiert. Der Embankment-Eingang zur Untergrundbahn ist auf dem Foto nicht sichtbr.

Ein sehr nüchternes Bauwerk scheint die Station Tower Hill zu sein. Das täuscht jedoch — auf dem Dach befindet sich eine Sonnenuhr mit herrlichen Reliefdarstellungen aus Londons Geschichte. Ihr Schattenzeiger ist rechts im Bild zu sehen.
Der Tower Hill wurde 1343 als Tourhulle bezeichnet. Der Platz erhielt seinen Namen vom nahe gelegenen Tower of London. Im Allgemeinen wurden die Gefangenen, die im Tower auf ihre Hinrichtung warteten, vor den Toren des Towers auf dem Tower Hill (heute Trinity Square) öffentlich hingerichtet. Von 125 Menschen weiß man, dass sie hier zwischen 1381 und 1745 hingerichtet wurden.

Die U-Bahn-Station wurde unter dem Namen Mark Lane am 6.10.1884 eröffnet. Sie ersetzte die nahe gelegene vom 15.9.1882 bis zum 12.10.1884 genutzte Station Tower of London.

Mark Lane wurde am 1.9.1946 in Tower Hill umbenannt.

Am 5.2.1967 wurde die neue und größere Station Tower Hill am Standort der 1884 geschlossenen Station Tower of London in Betrieb genommen.[180 und englische Wikipedia, Abruf 14.12.2022]

Letztes Upload: 22.12.2022 um 13:44:05 • Impressum und Datenschutzerklärung