Home

Sitemap

Auswahlseite Museumsbahnen

Elektrische Kleinbahn Altrahlstedt-Volksdorf-Wohldorf (EKV):
Infoseite

Die Elektrische Kleinbahn Altrahlstedt-Volksdorf-Wohldorf (EKV) gibt es schon lange nicht mehr. Museal ist die kleine Bahn mit ihrer seltsamen Geschichte jedoch gut vertreten!
Der Name „Elektrische Kleinbahn Altrahlstedt-Volksdorf-Wohldorf” ist etwas umständlich. Im Sprachgebrauch nannte man sie z.B.
  • Volksdorfer Kleinbahn / Kleinbahn Volksdorf,
  • Wohldorfer Kleinbahn / Kleinbahn Wohldorf oder
  • Walddörferstraßenbahn.

Links zu anderen Websites
  • Das ehemaligen Wohldorfer Bahnhofsgebäude beherbergt das Nahverkehrsmuseum Kleinbahnhof Wohldorf. Es wurde 1999 als „Kleinbahnmuseum Wohldorf” eröffnet. Ausgestellt sind Bilder, Dokumente, Realien und eine Modellbahn im Maßstab 1:64, welche die Strecke durch den Wohldorfer Wald darstellt. Die Ausstellung im Museum wurde im Oktober 2010 zum Nahverkehrsmuseum erweitert.

  • Im Alstertalmuseum werden in einem kleinen Raum Bilder und Kleinteile gezeigt. Herr Pascal Horst Lehne, der Gründer des ersten Kleinbahn-Vereins Wohldorf, hatte sie gesammelt.

  • Im Lokschuppen Aumühle sind Triebwagen Tw3 und Beiwagen 56 untergestellt.

  • Gemälde von Gerhard Helzel. Abdrucke sind als hübsche Postkarten erhältlich.

  • Aus dem Hochbahnbuch ist in diesem Zusammenhang das Kapitel über die Walddörferbahn von Interesse.

  • Gleismannsbahnhof: In der Rubrik „Stillgelegt” beschäftigt sich seit Ende Februar 2015 eine ausführliche Textseite mit der EKV.

  • Die Lübeck-Büchener-Eisenbahn, eine detaillierte Seite.

  • Die kurze Blütezeit der Wohldorfer Kleinbahn. Bericht des Norddeutschen Rundfunks von Jochen Lambernd, NDR.de
Letztes Upload: 19.12.2018 um 04:14:12