Oldtimer Museum Rügen ex Eisenbahn- und Technik-Museum Rügen:
Elektrolokomotive E18

vorige Bilder zu diesem Thema nächste Bilder zu diesem Thema
Bild: Eisenbahn- und Technik-Museum Prora, Elektrolokomotive E18
Eisenbahn- und Technik-Museum Prora, Elektrolokomotive E18
Bild: Deutsches Technikmuseum Berlin, Elektrolokomotive E18 oder E19(?)Dies Foto zeigt zum Vergleich die Front der E18 (oder ist es eine E19 ?) im Deutschen Technik Museum Berlin. Es sind Unterschiede erkennbar, denn die E18 im Eisenbahn- und Technik Museum Rügen ist ein Nachbau der ÖBB.

Zu ihrer Zeit galt die E18 als die Vorzeigelok für technischen und gestalterischen Fortschritt. Sie besitzt keine Drehgestelle, sondern hat die Achsfolge 1'Do1'.

Daten der Baureihe E18
Benennungen:DB: 118 DR: 218
Typ:Schwere Schnellzuglokomotive
Bauart/
Achsfolge:
1'Do1'
Antrieb:Einzelachsantrieb, 4 Motoren je 760 kW, 29 Fahrstufen
Gebaute
Exemplare:

Für die DRG 53, weitere 8 ähnliche wurden von den Österreichischen Bundesbahnen bestellt und 1940 an die DRG ausgeliefert. Erst 1954 wurden zwei weitere Loks für die Deutsche Bundesbahn nachgebaut.[122,Seite 27]
Baujahre:ab 1935
Treibrad-
durchmesser:
1600 mm
Laufrad-
durchmesser:
1000 mm
Gewicht:108,5 t
Reibungsgewicht:78,1 t
Stundenleistung:3040 kW
Anfahrzugkraft:21000 kp
Dauerzugkraft:8450 kp
Länge über
Puffer:
16920 mm
Geschwindigkeit:150 km/h
Letztes Upload: 23.06.2021 um 17:11:01 • Impressum und Datenschutzerklärung