Home

Sitemap

Technikmuseen
in Schwerin

Zwei Wagen des
Traditionszugs

Auswahlseite
Museumsbahnen

Mecklenburgisches Eisenbahn- und Technikmuseum:
G-Wagen der Schmalspurbahn Tessin

Bild: G-Wagen der Schmalspurbahn Tessin
Der museal aufgestellte Schmalspurwagen mit 750 mm Spurweite ist der letzte erhaltene G-Wagen der „Schmalspurbahn Tessin GmbH”. Gebaut wurde er 1899 von der Maschinen- und Waggonfabrik Horney & Röddler in Neustadt/Mecklenburg (jetzt Neustadt/Glewe). Er gehörte zu einem Baulos von 30 offenen und 10 gedeckten Güterwagen. Er kam im März 2002 nach Schwerin und wurde anschließend vom Verein Zukunftswerkstatt Schwerin e.V. renoviert.

Abmessungen:

  • Länge über Puffer: 8350 mm
  • Länge Fahrgestell: 7500 mm
  • Drehzapfenabstand: 5000 mm
  • Dachhöhe über Schienenoberkante: 2930 mm
  • Tragfähigkeit: 5 Tonnen
Letztes Upload: 11.11.2018 um 19:01:39