Home

Infoseite Historischer
Friedhof Wandsbek

Familiengruft
Luetkens

2015: Das neue Denkmal
für Matthias Claudius

Auswahlseite
Friedhof Ohlsdorf

Der Historische Friedhof Wandsbek bei der Christuskirche:
Die beiden Kreuze für Frau und Herrn Claudius

Bild: Historischer Friedhof Wandsbek, Grabkreuze für Frau und Herrn Claudius
Links im Foto das Grabkreuz für Rebecka Claudius. Rechts im Foto steht das gleichgroße Grabkreuz für Matthias Claudius. Beide Grabkreuze zeigen sich Mitte März 2016 im besten Zustand.
Bild: Historischer Friedhof Wandsbek, Grabkreuze für Rebecka Claudius
Auf dem Grabkreuz der Zimmermeistertocher[205, Seite 125] Anna Rebecka Claudius geb. Behn (*26.10.1764 (Hamburg)-Barmbeck, †26.7.1852 Wandsbeck) wird aus Johannes 11,25-26 zitiert: „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, ob er gleich stürbe.”

Etwas moderner formuliert sagte Jesus laut Johannes 11,25-26 zur Schwester des verstorbenen Lazarus: „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er gleich stirbt; und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben. Glaubst du das?”

Ob es einen besonderen Grund hat, dass auf dem Grabkreuz der Frau Claudius das Bibelzitat oberhalb ihres Namens steht? Bei Herrn Claudius steht das Bibelzitat unterhalb seines Namens!

Letztes Upload: 10.11.2018 um 07:27:56