Ohlsdorfer Friedhof • Krematorium und Nebenallee:
Romantik pur: Die Grabwand Pape an der Nebenallee

Familien Canel, Hanssen, Laeisz und Meerwein Das Grabmal Waldemar Schiller: Der Pilger
Bild: Grabwand Pape an der Nebenallee des Ohlsdorfer Friedhofs
Grabwand Pape an der Nebenallee des Ohlsdorfer Friedhofs
Bild: Grabwand Pape an der Nebenallee des Ohlsdorfer FriedhofsFoto links: Wer hier begraben liegt, war bzw. ist wurde mit den kleinen Türschildern des Grabsteins hinter dem Tor dokumentiert.

Seit 1887 steht die breite Grabwand Pape an der Südseite der Nebenallee. Sie steht auf der Höhe der Grabanlage der Familien Canel, Hanssen, Laeisz und Meerwein. Wenn man die Grabanlage der Familien Canel, Hanssen, Laeisz und Meerwein sucht, dann ist die Grabwand Pape ein guter Orientierungspunkt.

Bild: Grabwand Pape an der Nebenallee des Ohlsdorfer FriedhofsFoto links: Die Schrifttafel rechts an der Grabwand.

Die Grabwand Pape ist Romantik pur!

Die beiden Schrifttafeln beziehen sich unmissverständlich auf die Grabwand und deren Efeubewuchs:

Des Todes weiter Arm
hat uns empfangen

Das Grab deckt unser
Leid deckt unser Glück

Doch ist auch unser
sterbliche Theil vergangen

Blieb gleichwohl eine
Spur von uns zurück
Hier grünt aus alten
Mauern frisches Leben,

So sproß aus uns ein
neu Geschlecht hervor

O möchtet ihr der
Nachwelt Bess'res geben

Als was die Mitwelt
einst an uns verlor
Bild: Grabwand Pape an der Nebenallee des Ohlsdorfer Friedhofs
Der geschmückte halbkreisförmige Torbogen
Bild: Dies Foto zeigt die Rückseite der Grabwand Pape an der Nebenallee des Ohlsdorfer Friedhofs
Dies Foto zeigt die Rückseite der Grabwand Pape an der Nebenallee des Ohlsdorfer Friedhofs
Letztes Upload: 21.01.2021 um 10:08:19. Dieser Abruf erfolgte am 26.01.2021 um 23:13:32 Uhr.