Home

Introseite

Vom Eingang Kornweg
zum Eingang Bramfeld

Vom alten Wasserturm
zum Eingang Kornweg

Auswahlseite
Ohlsdorf

Ohlsdorfer Friedhof • Vom alten Wasserturm zum Eingang Kleine Horst:
Botsch — der große Engel (W25,141–174)

Das Urnenmausoleum Friedrich Cramer — die Pforte zum Himmel
Zunächst folgen wir dem Weg weiter. Sein Krümmung verläuft parallel zur Krümmung der Waldstraße. Den großen Engel finden wir an einer Wegkreuzung in deren südwestlichen Quadranten links des Weges.
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Familiengrab Botsch — der große Engel
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Familiengrab Botsch — der große EngelUnten am Sockel des 2,30 m großen Engels ist Xaver Arnold als zuständiger Künstler eingetragen. Die Schrifttafel besagt „Selig sind die Toten die in dem Herrn sterben.”
Dies geradezu sinnentstellend verkürzte Zitat aus der Offenbarung 14,13 (Ankündigung des Gerichts) findet man häufiger auf Grabmalen. Vollständig lautet der Abschnitt in der Elberfelder Bibelübersetzung: Und ich hörte eine Stimme aus dem Himmel sagen: Schreibe: Glückselig die Toten, die im Herrn sterben, von nun an! Ja, spricht der Geist, damit sie ruhen von ihren Arbeiten, denn ihre Werke folgen ihnen nach.[www.bibleserver.com]
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Familiengrab Botsch — der große Engel
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Familiengrab Botsch — der große Engel
Friedhof Ohlsdorf, Familiengrab Botsch — der große Engel: Laut 202, Katalognr. 397 agiert hier ein weiblicher Engel. Die Schließfalte des Mantel deutet jedoch auf einen männlichen Engel hin!
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Familiengrab Botsch — der große EngelGanz sicher nicht von Xaver Arnold gefertigt wurde die beschriftete Steinkugel zu Füßen der Statue: Blumen sind das Lächeln der Erde.
Letztes Upload: 22.09.2020 um 12:48:53. Dieser Abruf erfolgte am 04.12.2020 um 20:42:45 Uhr.