Home

Info-
seite

Krematorium und Nebenallee

Vom Haupteingang zum Eichenlohweg

Auswahlseite Ohlsdorf

Friedhof Ohlsdorf • Der kleine Ring:
Familiengrab Ad. Emil Wentzel (S7,1-6 und T7,38-45)

Die Gemeinschaftsgrabstätte St. Michaelis Kapelle 1
Bild: Obelisk Familiengrab Adolph Emil WentzelDer über vier Meter hohe Obelisk mit der Beschriftung AD. EMIL WENTZEL FAMILIEN GRAB steht zwischen dem gepflasterten Fußweg Richtung Kapelle 1 und der Kapellenstraße auf deren südlicher Seite. Eine Lücke in den Rhododendren ermöglicht den Zugang vom Fußweg aus.

Über Adolph Emil Wentzel schreibt Melhop:[zitiert aus 169, Band 1, Seite 383]

Wentzelstraße nannte der Senat 1907 die westlich der Sierichstraße zwischen Andreasstraße und Gellertstraße 1906 bis 1907 in 13 m Breite privatseitig angelegte Straße auf Antrag der Verwaltung von Adolph Sierich Testament, weil AD. Emil Wentzel seit dem Tode von Ad. Sierich im Jahre 1889 jene Testatmentsverwaltung in erfolgreicher Weise geleitet und dadurch an der Erschließung des Stadtteils Winterhude hervorragenden Anteil genommen hatte. Ad. Emil Wentzel (1826–1916), ein Mann von großem Fleiß und unbedingter Zuverlässigkeit, war langjähriges Mitglied der Bürgerschaft, der Steuerdeputation und der Friedhofsdeputation (St. Ar.)

Vor dem Obelisken sind zu beiden Seiten insgesamt 11 Lehnsockel in zwei Größen aufgestellt: Es sind 5 kleine und 6 größere Lehnsockel. Bei vier der kleineren Lehnsockel ist deren kleinere schwarze Grabplatte noch vorhanden. Die 6 größeren Lehnsockel halten etwas unterschiedlich geformte größere Grabplatten aus rötlichem Granit.

Bild: Grabplatte auf Lehnsockel Adolph Emil WentzelAuch auf dem Original der Grabplatte lässt sich ihre Inschrift für Adolph Emil Wentzel nur mühsam entziffern (Stand Oktober 2019). Mit Unklarheit darüber, ob die nachfolgend angegebenen Satzzeichen richtig identifiziert sind, lautet sie:

ADOLPH EMIL
WENTZEL
GEB. D. 5.JUNI 1828,
GEST. D. 10. AUG. 1918

Er hat ein beachtliches Alter von 92 Jahren erreicht!

Porträt Ad. Emil Wentzel mit Ehefrau Elise Wentzel geb. Bieling (1832-1873) und ihren drei Kindern, Gruppenaufnahme Datierung 1865 (Abruf 29.10.2019)

Letztes Upload: 03.12.2019 um 20:47:57