Home

Info-
seite

Krematorium
und Nebenallee

Vom Haupteingang
zum Eichenlohweg

Auswahl-
seite Ohlsdorf

Friedhof Ohlsdorf • Der kleine Ring:
Grabanlage mit Brunnen bei H16 oder J16

An der Kreuzung Cordesallee mit Ringstraße Kapelle 4, Hanseatische Kampfgenossen
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Brunnen bei H16 oder J16 zwischen Kapelle 3 und Kapelle 4 am 26.5.2009
Friedhof Ohlsdorf, Brunnen bei H16 oder J16 zwischen Kapelle 3 und Kapelle 4 am 26.5.2009
Bild: Friedhof Ohlsdorf, Brunnen bei H16 oder J16 zwischen Kapelle 3 und Kapelle 4 am 4.6.2019
Der gleiche Brunnen 10 Jahre später, am 6.4.2019
Bild: Friedhof Ohlsdorf-verwirrende Grabposition: H16 oder J16 ?Fast ideal zum Ausruhen ist die Bank an diesem Brunnen. Das zugehörige Gräberfeld aus den 1950er Jahren befindet sich in der spitzen Ecke an der Einmündung der Ringstraße in die Oberstraße. Ob die Position nun J16 oder H16 ist, kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen.

Der nierenförmige Brunnen markiert die Mitte eines Mustergrabfeldes für parkartige Urnenwahlgrabstätten von 1955, stark vom Bildhauer Egon Lissow beeinflusst.[206, Mustergräberfelder]

Bild: Grabplatte Bernstein bei H16 oder J16Foto links: Die Grabmale dieses Mustergrabfeldes sind sehr individuell gestaltet. Orpheus und Eurydike auf dem Grab Bernstein bei dem Brunnen sind ein Beispiel hierfür.
Zwei Fotos unterhalb: Nach einer behutsamen Neugestaltung sind im Bereich nördlich des Brunnens (J17) einige Grabsteine des 2017 bekanntgemachten Konzeptes „Hamburger Grab” zu sehen. Kennzeichen ist die kleine Plakette am Grabstein.
Bild: Hamburger Grab in J16 Bild: Hamburger Grab in J16

Unser nächstes Ziel ist die Kapelle 4. Das bedeutet, wir folgen weiter der Ringstraße in Richtung Süden.
Letztes Upload: 13.07.2019 um 06:05:13